Lebensrettung bei Herztod - Banner


Der Kreislaufstillstand
(für Laien)


Der Kreislaufstillstand ist ein Zustand, bei dem es zu keinem organversorgenden Blutfluss durch die Gefäße mehr kommt.

Es werden zwei Formen unterschieden:

  1. der sogenannte Hyperdyname Kreislaufstillstand, bei dem das Herz zwar noch schlägt, aber es zu keiner Blutfüllung der Kammern mehr kommt, wodurch nicht mehr genügend oder kein Blut mehr ausgeworfen werden kann. Schuld hierfür kann zum Beispiel ein großes Gerinnsel in der Lunge sein, welches das Blut nicht mehr in den linken Vorhof durchlässt, die sogenannte Lungenembolie. Oder aber die reguläre Pumpfunktion des Herzens selbst kommt durch fehlende Koordination nicht mehr zustande, wie es beim Kammerflattern und -flimmern der Fall ist.

  2. Der Hypodyname Kreislaufstillstand bezeichnet den Zustand, bei dem es zu keiner Herzaktion mehr kommt, was auch als Asystolie bezeichnet wird. Im Elektrokardiogramm / EKG zeigt sich die charakteristische Nulllinie, ein horizontaler Strich ohne Amplitudenablenkung.

Meist geht im Rahmen eines Herzversagens der hyperdyname Kreislaufstillstand in Form von Kammerflimmern dem hypodynamen Kreislaufstillstand voraus, bis letztlich jegliche Herzaktion zum Erliegen kommt.

Aus dem Geschildertem wird klar, dass bei Eintreffen des Notarztes oder des Ersthelfers es prognostisch entscheidend ist, ob der Patient "noch" mit Kammerflimmern oder aber "schon" mit Asystolie, also der Nulllinie im Elektrokardiogramm / EKG angetroffen wird.



WICHTIG! Bedenken Sie bitte, dass dieses Informationsportal für Laien verfasst wurde und deshalb seinen Schwerpunkt darauf legt, ein medizinisch schwieriges Thema, leicht verständlich zu erklären. Es ist also kein von Fachärzten veröffentlichtes Web-Projekt, sondern lediglich eine Ratgeber-Seite, die mit größter Sorgfalt erarbeitet und zusammengesetellt wurde.

Auf gar keinen Fall darf sie als Ersatz für eine ärztliche Diagnose oder eine vom Arzt verschriebene Behandlung angesehen werden. Wenn Sie gesundheitliche Probleme haben, müssen Sie unbedingt den Arzt Ihres Vertrauens aufsuchen und dessen Rat und Medikation umsetzen!


Lebensrettung bei Herztod - Footer

© copyright by lebensrettung-bei-herztod.de